drucken | schliessen
IHR FIRMENLOGO

Integration und Beruf


Oftmals ist es schwer während oder nach dem "Wechsel" den Beruf/Job zu behalten bzw. einen neuen zu bekommen. Leider ist auch zu Beginn des 21. Jahrhunderts das TS-Syndrom noch tabuisiert und bei aller Toleranz nach außen, werden die Betroffenen doch oft noch gemieden und lieber ein anderer Bewerber eingestellt, wenn es dann drauf ankommt. Auch wenn man es sich augenfällig nicht gern anmerken lässt.

Auch das liegt daran, daß TS immer noch in den Augen vieler ein "Knacks" im Kopf - ein selbstgewähltes Schicksal - ist. Da TS jedoch auch nach der Angleichung oft immer noch sichtbar ist, sind die Strategien für die berufliche Re-Integration begrenzt. Wobei das längst nicht bedeutet, daß man TS immer zum Thema machen sollte.

Tipps und Erfahrungen warum es Menschen wie einige von uns schon geschafft haben, sollen auf dieser Seite dargestellt werden.

Auch an dieser Seite werden wir nach und nach arbeiten. Zu Beginn einige humorvolle Beispiele wie es nicht gehen sollte; wenngleich diese Jobs selbst bei deutlich sichtbarer TS gut geeignet erscheinen.













URL: http://transsexuell-forum.de/index.php?page=820&printview=1
© 2005 Ihre Firma — Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen